Frankfurter Buchmesse 2020

Nachdem die Frankfurter Buchmesse 2020 kurzfristig abgesagt wurde, haben wir eine eigene (kleine) Digitale Buchmesse organisiert. Sie finden hier alle präsentierten Titel mit den entsprechenden Interviews mit den Autoren und Herausgebern.

Vernetzte Papiermärkte

Seit dem 14. Jahrhundert nistete sich Papier in Europa in nahezu jede kulturelle Nische ein – nicht nur in Briefen, Rechnungsbüchern, Akten und Publikationen wird

[Mehr dazu]

Politisches Storytelling

Wer sich mit Politik und gesellschaftlicher Meinungsbildung auseinandersetzen will, muss sich auch mit dem Thema ‚Storytelling‘ beschäftigen – sonst kann er einen wesentlichen Teil der

[Mehr dazu]

Pressefrühling und Profit

Mandy Tröger deckt auf, wie nach dem Mauerfall westdeutsche Wirtschaftsinteressen und das Eigeninteresse der Bundesregierung eine basisdemokratische Wende in der Presselandschaft der ehemaligen DDR verhinderten.

[Mehr dazu]

Streitlust und Streitkunst

Aktuell die Corona-Pandemie, davor die Klimakatastrophe und die Migrationskrise – die öffentliche Diskussion polarisiert sich, sie wird schriller und der Umgangston wird rauer, ja oftmals

[Mehr dazu]

Das Erbe sind wir

Michael Meyen erzählt in diesem Buch drei Geschichten: die Geschichte der Journalistenausbildung in der DDR, die Geschichte der Kommunikationswissenschaft in der westlichen Welt und seine

[Mehr dazu]

Das Prinzip der Parteiliteratur

»Wir Leser*innen profitieren von diesem beeindruckenden Buch, von Poerschkes Jahrzehnte währender, intensiver Auseinandersetzung mit Lenin, die selbst Brüche erlebte.« Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz Universität Bremen

[Mehr dazu]

Creative Leadership

Mit dem Erfahrungsschatz aus drei Dekaden Creative Leadership liefert Wolf Bauer Denkanstöße und Inspirationen für gegenwärtige wie künftige Führungskräfte der Kultur- und Kreativwirtschaft und ermutigt gerade auch Kultur- und Geisteswissenschaftler, sich unternehmerische Führung zuzutrauen.

[Mehr dazu]